Pergamonmuseum

Bauzeit: Ende Januar 2010
Auftraggeber: BBR
-ca. 2.500,00 qm Fassadenrüstung Innen
- ca. 600,00 qm Konsolen
- ca. 1.000,00 qm Innengeländer
- ca. 60,00 m Gerüstbrücken und Rollgerüste

Einrüstung von drei Ausstellungsräumen im Pergamonmuseum während einer einwöchigen Schließzeit Ende Januar durch die Demontage des Turmdrehkrans im Haupteingangsbereich. Diese Schließung wurde zum Anlass genommen, drei Ausstellungsräume innerhalb einer Woche einzurüsten, die Räume zu streichen und wieder auszurüsten. Der Terminplan machte es erforderlich, im Schichtbetrieb zu arbeiten, um den engen Terminplan einzuhalten.

Erschwernisse:
- Materialtransport ins 1. OG
- zügiges aber auch vorsichtiges Arbeiten zwischen den Säulen, Bildern,
  Wandverkleidungen und Skulpturen

Zeitfenster: 1 Woche für die Einrüstung, Malerarbeiten und die Ausrüstung

Die Arbeiten wurden selbstverständlich im Zeitplan und zur Zufriedenheit der Bauleitung ausgeführt.

  • zurück zu den Referenzen