St. Simeon Kirche

Wassertorstr. 21 a
- ca. 1.400,00 qm Fassadenrüstung
- ca. 200,00 qm Passantenschutzdächer
- ca. 100,00 m Gerüstbrücken
- ca. 250,00 qm Hängegerüst über dem Kirchendach


Einrüstung des Kirchturms für die Sanierung der Klinkerfassade und Klempnerarbeiten. Da der Kirchturm dreiseitig an Gebäude- bzw. Dachflächen anschloß, die nicht tragfähig waren, musste mit einer Gerüstbrückenkonstruktion, welche im Glockenturm gegründet wurde, gearbeitet werden. Die Gerüstbrückenkonstruktion wurde dreiseitig um ca. 1,50 m Tiefe aus den Schallluken geführt. Auf diesen Auflagern wurde die Turmrüstung gegründet und hoch geführt sowie bis zur Dachfläche herunter.

  • zurück zu den Referenzen