Schwarz Gerüstbau Bernhard Schwarz GmbH   ·   Barnackufer 29d   ·   12207 Berlin   ·   Telefon: +49 30 773 09 20   ·   Mail:

Wetterschutzdächer

Überdachungen bzw. komplette Einhausungen sind eine besonders anspruchsvolle Form des Gerüstbaus. Sie dienen dem Schutz von Gebäuden oder Bauteilen vor Wind und Wetter und ermöglichen so z.B. auch Bauarbeiten in den kalten Jahreszeiten.

Diese Sonderkonstruktionen erfordern ein hohes Maß an Erfahrungen und besonderen Kenntnissen, die wir aus zwei Jahrzehnten Wetterschutzdachbau garantieren können. Planung und statische Berechnung sowie konstruktive und handwerkliche Ausführung sind immer auf den Einzelfall und die örtlichen Gegebenheiten ausgelegt.

Ein Auflagergerüst aus Rahmen- oder Modulsystem bildet zumeist die konstruktive Basis eines Wetterschutzdaches, berücksichtigt dabei insbesondere auch die statischen Bedingungen aufgrund von Windzonen, Schneelast, Gebäude-/Gerüsthöhe und nicht zuletzt Spannweite der Überdachungskonstruktion.

Die konstruktiven und örtlichen Verhältnisse bestimmen den Montageablauf: Geringe Spannweiten lassen sich manuell herstellen, bei größeren Dimensionen und Einsatz von z.B. Schwerlast-Gitterträgern erfolgt die Montage zur Herstellung eines Wetterschutzdaches üblicherweise durch

  • Vormontage der kompletten Dachbinder
  • Auflegen der Dachbinder mittels Kran auf das vorbereitete Auflagergerüst
    (Kranstellung inkl. Verkehrslenkung ist Bestandteil unserer Leistungen)
  • Manuelles Schließen der Dachfläche sowie der vertikalen Einhausungs- und Gerüstbereiche


... Systeme

Die Dachbinder bestehen aus Stahlrohrkupplungsgerüst, zumeist als systemkonforme Gitterträger-Konstruktionen als Pultdach oder als Satteldach mit ca. 10° Neigung. Bei größeren Spannweiten und/oder Lasten kommen Schwerlast-Gitterräger zum Einsatz.

Spezielle Systemteile stellen dann die Verbindung zu unterschiedlichen Dacheindeckungen her. Wir setzen aus Erfahrungs- und Qualitätsgründen das Alu-Kassettendach "Rux Alu-Rasant" ein.
Verwendet werden hier begehbare (!) Alu-Dachkassetten bis 2,50 x 2,00 m Größe, die sich separat entnehmen lassen. Dadurch kann im Bedarfsfall eine beliebig große Öffnung manuell (!) an jeder Stelle des Wetterschutzdaches hergestellt werden, um z.B. Baumaterialien einzubringen.

Für die individuelle Ausstattung des Alu-Kassettendaches stehen diverse Systemteile zur Verfügung, z.B.

  • Geländer für Ortgang- und Traufseiten
  • Regenrinnen mit Anschlüssen für flexible Fallrohe
  • Ausstiegskassetten als Durchstieg durch die Dachfläche
  • Lichtkassetten aus transluzentem Kunststoff-Trapezprofil für natürliches Licht


Alternativ steht das Kederdach-System zur Verfügung, das zunehmend verwendet wird, wenn das geringere Gewicht eine Rolle spielt. Die Begehbarkeit des Daches sowie partielle Dachöffnungen sind hier nicht möglich, ebenso sind andere statische Werte zu berücksichtigen (z.B. Schneelast max. 25 kg/m²).

Das System besteht aus speziellen Kederschienen auf den Obergurten der Dach-Gitterträger sowie Kederplanen in Dachbinderbreite. Die Kederplanen werden manuell mit geeigneten Hilfsgeräten in jedem Dachbinder über die gesamte Spannweite eingezogen.

Das geringere Gewicht der Plane (unter 0,7 kg/m²) gegenüber der Alu-Dachkassette (ca. 10 kg/m²) kann entscheidende Vorteile bei der Planung und Bemessung eines Wetterschutzdaches bringen. Das reduzierte Eigengewicht verändert die Statik des Auflagergerüstes, verringert Transportkosten und -Volumen. Auf einen Kraneinsatz kann ggf. ganz verzichtet werden, zumindest fällt die Krangröße geringer aus.

Fazit: Die Auswahl der "richtigen" Wetterschutzdaches ist individuell auf Ihre Baumaßnahme zugeschnittenen, wir unterstützen Sie gern mit detaillierter Beratung. Nutzen Sie unseren Schatz an Erfahrungen und Fachwissen bereits in der Planungsphase. Immer für Sie im Einsatz!

Bild

Fluchttreppen Berlin Parenzlauer Berg

Zwei Fluchttreppentürme
Überbrückung in der Bauphase
Ersatz für den 2. Fluchtweg

Weiterlesen …

Bild

Innengerüst in Berlin-Mitte

BV: Pergammon Museum
ca. 2.500,00 qm Rüstung Innen
ca. 600,00 qm Konsolen
ca. 1.000,00 qm Innengeländer


Bild

Fassadengerüst in Berlin-Schöneberg

BV: Ansbacher Str. 8–14 Berlin-Schöneberg
ca. 4.500,00 qm Fassadenrüstung
ca. 3.000,00 qm Konsolen 0,30 m
ca. 1.000,00 m Innengeländer


Schreiben Sie uns!

© Schwarz Gerüstbau Bernhard Schwarz GmbH - Barnackufer 29d, 12207 Berlin StartseiteImpressumDatenschutz
+49 30 773 09 20
Mo-Fr 8.30-18.00h
E-Mail schreiben
info@schwarz-geruestbau.de